Gute Zähne. Gutes Lächeln.

Kronen & Brücken

Kronentechnik

Bei weit fortgeschrittener Karies bzw. starkem Verlust von Zahnsubstanz ist die Versorgung mit einem Inlay oder einer Teilkrone nicht mehr möglich. Hier bietet sich mit der Überkronung des gesamten Zahnes eine in Bezug auf Ästhetik, Funktion und Haltbarkeit hochwertige Lösung an.
krone-brueckeEine künstliche Krone dient dem Wiederaufbau des Zahnes und wird vom Zahnarzt und Zahntechniker individuell gefertigt und so gestaltet, dass sie sich zu den Nachbarzähnen und den Zähnen im Gegenkiefer harmonisch eingliedert.

Hierbei werden Biss, Form, Kontur und Kontrapunkte berücksichtigt. Die Krone ermöglicht eine dauerhafte Sanierung des erkrankten Zahnes unter Berücksichtigung Ihres individuellen Kauverhaltens.

Eine Überkronung kann aber außerdem dazu dienen, eine Zahnfehlstellung zu korrigieren.

Vollgusskronenzeichnen sich durch eine große Stabilität und Verschleißfestigkeit aus; sie haben dadurch eine lange Lebensdauer.
Die Farbe der Vollgusskrone ist entweder gold- oder silberfarben, dadurch wird sie normalerweise nur im nicht sichtbaren Bereich eingesetzt. Diese Art des Zahnersatzes ist festsitzend.

Da durch die Krankenkassen und den Gesetzgeber auch teilweise im sichtbaren Bereich eine solche Versorung vorgesehen ist, können hier ästhetische Probleme auftreten. Sie können aber durch Zuzahlung für eine Verblendung aus Keramik diese Probleme vermeiden.

Eigene Arbeitsbeispiele: Kronen


Brückentechnik:

Beim Verlust eines oder mehrerer Zähne leidet die Kaufunktion oft erheblich. Die gegenseitige Stabilisierung der Zähne geht verloren, so dass die benachbarten Zähne in die entstandene Lücke hineinkippen können.
brueckenAuch Fehlbelastungen bei den Seitenzähnen, die die Kaumuskulatur und das Kiefergelenk in Mitleidenschaft ziehen können, sind die Folge. Beim Verlust eines Frontzahnes sind darüber hinaus Aussprache sowie das Aussehen meist erheblich beeinträchtigt.

Eine optimale zahnmedizinische Versorgung, die gleichzeitig hohe Ansprüche an Tragekomfort und Ästhetik erfüllt, bietet eine Brücke. Diese Versorgung entspricht allen Möglichkeiten moderner Zahnmedizin.

Alle angesprochenen Schwierigkeiten können durch das Einsetzen einer Brücke, bei der die aufgrund des Zahnverlustes entstandene Lücke geschlossen wird, verhindert werden:

Sie sichert die Kaufunktion, da durch die genaue Vermessung der Kiefer Ihr individuelles Kaumuster ermittelt wird.

Sie stabilisiert die verbliebenen Zähne und ermöglicht die Wiederherstellung einer lückenlosen, der vorgegebenen Funktion entsprechenden und ästhetisch ansprechenden Zahnreihe.

Ein guter Zahnersatz sollte unsichtbar sein. Die eleganteste Lösung ist die Vollverblendung von Kronen und Brücken mit Keramik. Dieser Zahnersatz ist praktisch nicht von den eigenen Zähnen zu unterscheiden.

Auch Vollgusselemente können Bestandteil in der Brückenversorgung sein. Aus ästhetischer Sicht empfiehlt sich jedoch auch hier eine Keramikverblendung (verbunden mit zusätzlichen Kosten).