Gute Zähne. Gutes Lächeln.

Voll- & Presskeramik

Vollkeramik/Presskeramik – die Lösung für den anspruchvollen Patienten…

Mit der Einführung vollkeramischer Systeme ist es gelungen, dem ästhetisch anspruchvollen Patienten bei entsprechender zahnmedizinischer Indikation auf höchster Ebene gerecht zu werden.

Die nach dem biologischen Vorbild entwickelten keramischen Werkstoffe ermöglichen dem Zahntechniker eine, in Form und Farbe, naturgetreue Gestaltung des Zahnersatzes.

Bei dieser Variante der Zahemax-03nreproduktion ist kein Metall, wie etwa zur Metallkeramik, nötig.Bei der Herstellung sind zwei verschiedene Systeme gebräuchlich: die Keramik wird Schicht für Schicht auf den präparierten Zahn, der im Labor als Gipsstumpf vorliegt, aufgetragen oder die in Wachs modellierte Zahnkrone wird mittels einer Presstechnik in Keramik umgesetzt.

Einsatzgebiet der Voll- und Presskeramik ist vor allem der Frontzahnbereich. Hier dienen hauptsächlich Veneers (=hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschalen) als Ausgleich von kleinen Defekten, Fehlstellungen oder Verfärbungen. Aber auch im Seitenzahnbereich können kleine Backenzähne vollkeramisch versorgt werden.

Der vom Gesetzgeber vorgesehene Zahnersatz sieht allerdings diese voll- und presskeramische Möglichkeit nicht vor. Informieren Sie sich deshalb bei Ihrem Zahnarzt über anfallende Zusatzkosten.

Die Bilder auf dieser Seite zeigen eigene Arbeitsbeispiele unseres Labors.

emax-02

emax-01